Lernprogramme für das Studium 

Ein Studium wird definiert als die lernende Beschäftigung mit einem Thema oder einer Wissenschaft. So lassen sich Lernprogramme zum Studium in zwei große Bereiche teilen; zum einen in studienbegleitende Lernprogramme, die das während der Studiums Erlernte vertiefen, erläuternd erklären und als Nachschlagewerke dienen, und zum anderen in Lernprogramme, die ähnlich einem Fern- oder autodidaktischem Studium das zu erlernende Fach selbst behandeln.  

Lernprogramme, die ein Studium begleiten und weiterführende Einblicke verschaffen, werden zu allen Studiengängen angeboten, die es gibt. Zudem verhelfen spezielle Lernprogramme, sich mit spezifischen Fachbereichen auseinander zusetzen und das Wissen hierzu zu vertiefen. Beispielsweise kann ein Medizinstudent ein Lernprogramm im Bereich Anatomie oder Histologie absolvieren und somit sein Wissen für den bevorstehenden Schein intensivieren.  

Des weiteren werden Lernprogramme angeboten, die das Lernen an sich während des Studiums erleichtern, beispielsweise durch Hilfestellungen beim Erstellen von Lernkarten oder Tabellen, durch das Erlernen von effektiven Lernmethoden oder durch gezielte Übungen zur Förderung der Konzentration. Lernprogramme, die ein Selbststudium zum Ziel haben, sind ebenso zahlreich vertreten und decken alle Interessensgebiete und Altersklassen ab. Lernprogramme im Bereich Fremdsprachen werden beispielsweise in Buchform, als Kombipaket aus Buch und CD, als Software oder online angeboten. Ebenso Lernprogramme im Bereich der Psychologie, im kreativen Bereich oder als persönliche Weiterbildung.  

Sicher kann ein Lernprogramm, das Wissen in der Theorie vermittelt praktische Erfahrungen keineswegs ersetzen. Dennoch bieten sich durch multimediale Anwendungen und unterschiedliche Lehrmethoden zahlreiche Möglichkeiten, den Inhalt verständlich, anschaulich und praxisnah zu vermitteln.Gerade für eher lernschwache Personen, die aus Angst oder Scham nicht an öffentlichen Kursen teilnehmen möchten, bieten Lernprogramme eine gute Möglichkeit, selbstbewusst und gestärkt durch neues Wissen aufzutreten. So können auch schwierige Studiengänge, angepasst an das eigene Tempo und die eigenen Bedürfnisse, erfolgreich absolviert werden.

 

Mehr Tipps, Software und Ratgeber zum Lernen und Thema Bildung: 

 

Kommentar schreiben