Lernprogramme für Informatik 

Im Zeitalter von Computern ist Informatik längst nicht mehr nur für Fachleute ein Thema. Informatik, auch als Computerlehre bezeichnet, ist die Wissenschaft, die sich mit den Methoden der Verarbeitung von Informationen befasst. Lernprogramme, die überwiegend als Software oder online angeboten werden, unterscheiden sich hierbei in drei wesentliche Gruppen.

Lernprogramme zur technischen Informatik beschäftigen sich mit der Herstellung von Rechenmaschinen, während sich Lernprogramme zur praktischen Informatik vor allem mit Programmiersprachen befassen. Die angewandte Informatik  verfolgt das Ziel der Anwendung in Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft. Informatik wird mittlerweile an vielen Schulen unterrichtet und stellt einen eigenständigen Studiengang dar. Selbstverständlich sind Lernprogramme, die für Schüler konzipiert sind weitaus weniger komplex als Lernprogramme für Studenten oder Ingenieure.

Schülerlernprogramme behandeln Themen wie Informationstechnische Grundlagen, den Aufbau und die Wirkungsweise von Mikrocomputern, Speicherprogrammierte Steuerrungen ( SPS ) oder die Programmierung einer CNS – Steuerung, während weiterführende Lernprogramme neben diversen Programmiersprachen und Betriebssystemen, beispielsweise auch die Grundlagen der mathematischen Informatik oder der numerischen Mathematik abhandeln.

Zusätzlich hierzu werden Lernprogramme mit allen relevanten Formeln und Tabellen zur Informatik und Übungsprogramme angeboten, die anhand von Aufgaben und einfachen Programmierungen das Wissen abfragen und so vertiefen oder zur Prüfungsvorbereitung dienen.

Auf den Laien dürften komplexe Lernprogramme zur Informatik eher verwirrend denn hilfreich wirken. Aber auch hier werden Lernprogramme angeboten, die den Zugang zum Computer erleichtern, die Angst vor der vielen Technik nehmen und das Interesse und den Ehrgeiz wecken.

Angefangen bei kindgerecht aufgearbeiteten Lernprogrammen, die spielerisch Funktionen und Möglichkeiten beibringen, über Programme für Anfänger und Fortgeschrittene, bis hin zu Lernprogrammen, die speziell auf die Bedürfnisse und auch das Tempo von Senioren ausgerichtet sind. Für Menschen, die ihr vorhandenes Wissen erweitern möchten, werden Lernprogramme angeboten, die den Umgang mit speziellen Programmen oder Anwendungen bearbeiten und so die Nutzung in vollem Umfang ermöglichen.

 

Mehr Tipps, Software und Ratgeber zum Lernen und Thema Bildung:

 

Kommentar schreiben