Noten Lernprogramme

Noten Lernprogramme 

Analog zum Alphabet in der geschriebenen und gesprochenen Sprache bilden Noten die Basis für die Musik, sowohl zum Spielen und Singen, als auch zum Lesen der Musikliteratur. Ähnlich wie in der „normalen“ Sprache gibt es bei Noten festgelegte Zeichen, die den Ton, aber auch die Spielart oder den Takt, ähnlich also einer Grammatik, beschreiben.  Jeder der Musik machen möchte, kommt früher oder später am Erlernen dieser Musiksprache nicht vorbei.

Lernprogramme für Noten sind daher nicht nur äußerst nützlich, sondern vermitteln durch die Möglichkeiten, die eine Software am PC oder online hat, die Kenntnisse auf unterhaltsame und abwechslungsreiche Art und Weise. Dabei sind sie sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene leicht verständlich und nachvollziehbar.

Verschiedene Modi innerhalb der Lernprogramme ermöglichen, die Notenlehre von Grund auf zu erlernen. Dabei wird die Tastatur des Computers zu dem gespielten Instrument, während der Bildschirm alle Eingaben grafisch darstellt. Durch Drücken zugeordneter Tasten, die etwa ein Klavier oder ein Keyboard simulieren, werden Noten gehört und von dem Programm auf den Bildschirm gezeichnet.

Umgekehrt zeigt das Lernprogramm eine Note, die vom Lernenden benannt und nachgespielt wird. Eigene Lieder können dabei integriert werden, das Aufzeichnen der Eingaben ermöglicht dem Programm, das so eingegebene Lied abzuspielen und auf eventuelle Fehler hinzuweisen. Lernprogramme vermitteln dabei das Lesen und Schreiben im Violin-, im Bassschlüssel sowie den übrigen Schlüsselarten, erläutern den Quintenzirkel mit allen Tonarten und unterstützen den Notenbereich über alle Oktaven hinweg.

Neben Notenwerten, den verschiedenen Taktarten, Wiederholungs- oder Auflösungszeichen, wird das Bilden von Dreiklängen ebenso geschult wie die verschiedenen Tempobezeichnungen. Gezielte Übungsaufgaben und Kontrollfragen festigen dabei das Erlernte und belohnende Spiele oder Quize motivieren. Noten Lernprogramme für Fortgeschrittene, die meist ein Grundwissen voraussetzen, behandeln  die Notensprache bestimmter Instrumente. So werden Klaviernoten anders gelesen als Gitarrennoten, Notenliteratur für Blasinstrumente anders als die für Schlaginstrumente.

 

Mehr Tipps, Software und Ratgeber zum Lernen und Thema Bildung:

 

Teilen:

Kommentar verfassen