Computer Lernprogramme

Computer Lernprogramme 

Der Oberbegriff „Computer Lernprogramm“ beinhaltet Lernprogramme zweier Bereiche. Zum einen sind darin Lernprogramme beinhaltet, die sich mit dem Computer als solches auseinandersetzen, zum anderen Lernprogramme, die durch Software oder online im Computer bearbeitet werden, also speziell für das Vermitteln von Wissen mit dem Medium Computer entwickelt wurden.

Lernprogramme, die sich mit dem Computer als solches befassen, sind für all diejenigen geeignet, die den Umgang mit dem Computer von Grund auf erlernen möchten oder ihr Wissen dahingehend erweitern wollen, den Computer im vollem Umfang nutzen zu können. Lernprogramme vermitteln dabei das gesamte Grundlagenwissen, das zur Nutzung und Bedienung des Rechners notwendig ist. Angefangen bei der Vorstellung der Hardware und deren Sinn und Eigenschaften bis hin zur Vermittlung des Umgangs mit der gängigsten Software.

Durch Kontrollfragen und Übungsaufgaben, aber auch durch Simulationen und zahlreiche Abbildungen finden sich auch Ungeübte schnell in Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentationen zurecht.  Daneben wird das Internet, die Grundlagen der Online-Kommunikation und die gängigsten E-Mail-Programme geschult. Durch das Erstellen von Musterbriefen oder Erklärungen zum Online-Banking kann das Erlernte zudem direkt in der Praxis angewendet werden. Lernprogramme für Fortgeschrittene vertiefen das Wissen und bearbeiten weiterführende und komplexere Anwendungsmöglichkeiten. Zudem vermitteln sie nicht nur praktische Anwendungen, sondern gewähren Einblicke in die Funktionsweise und Hintergründe von Programmen.

Lernprogramme, die für die Benutzung am Computer entwickelt wurden, werden zu nahezu allen Bereichen angeboten. Sie bieten den Vorteil, dass sie individuell genutzt und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden können. Somit ist gegeben, dass jeder das Wissen in seinem Tempo und dem von ihm festgelegten Einsatz erlernen kann.

Gerade für Berufstätige, die zeitlich bedingt nicht an klassischen Kursen teilnehmen können, bieten Lernprogramme am PC eine sinnvolle und nützliche Alternative. Durch die Möglichkeit, jedes Kapitel beliebig oft wiederholen zu können und durch übersichtliche Gliederungen stellen sie zudem kompakte Nachschlagewerke dar.

 

Mehr Tipps, Software und Ratgeber zum Lernen und Thema Bildung:

 

Teilen:

Kommentar verfassen