Führerschein Lernprogramme

Führerschein Lernprogramme 

Ein Führerschein Lernprogramm richtet sich an zwei Zielgruppen. Zum einen an Personen, die die Fahrerlaubnis neu erwerben, zum anderen an Personen, die die Fahrerlaubnis behalten oder wiedererlangen möchten. Führerschein Lernprogramme bereiten Führerscheinanwärter optimal auf die theoretische Prüfung vor.

Sie enthalten nicht nur alle Fragen und Themen der offiziellen Prüfungsbögen, sondern versorgen den Lernenden zusätzlich mit Zusatzinformationen aus dem Verkehrsrecht, dem Bußgeldkatalog oder dem technischen Bereich. Klarer Vorteil eines Führerschein-Lernprogramms ist, dass es nicht nur trainiert, sondern ermöglicht, gezielt vorhandene Wissenslücken zu schließen. Nachdem die vielen Fragen des Fragenkataloges erlernt und geübt wurden, kann das Wissen unter realen Bedingungen geprüft werden.

Statistische Auswertungen  zeigen im Anschluss, in welchen Bereichen die meisten Fehler gemacht wurden, so dass eine gezielte und intensive Wiederholung dieser Bereiche erfolgen kann. Zudem können die Fragebögen ausgedruckt und auch in Papierform beliebig oft wiederholt werden.

Vorgefertigte Checklisten erleichtern die Wahl der richtigen Fahrschule. Spezielle Lernprogramme bereiten gezielt auf die Prüfung der jeweiligen Führerscheinklasse vor, wie etwa auf eine Prüfung in der neue Klasse S für Trikes oder Quads. Führerscheinlernprogramme, die zur Wiedererlangung oder zum Erhalt der Fahrerlaubnis konzipiert sind, bereiten auf die sog. MPU, die medizinisch-psychologische Untersuchung vor. Anhand solcher Lernprogramme werden die beste Vorbereitung auf die Prüfung sowie Informationen und Kriterien dazu vermittelt.

Auch diese Programme verfügen meist neben der Lern- und Trainingsfunktion der möglichen Fragen über eine Prüfungsfunktion, deren Ergebnis in einer grafischen Statistik mit Auswertung der Antworten dargestellt wird. Die Möglichkeit der Themenauswahl ermöglicht auch hier das gezielte Lernen. Zudem bietet die Software, je nach Programm, eine Vorbereitung auf die Leistungstests der MPU, beispielsweise durch Tests der Reaktion, einem Fahrspursimulator oder einem Linienfolgetest.

Dem Namen folgend ist eine weitere Form von Führerschein-Lernprogrammen erhältlich, und zwar die des Computer-Führerscheins. Der Computer-Führerschein ist ein standardisierter Nachweis über die praktischen Fähigkeiten des Nutzers in Bereichen wie Word, Excel, PowerPoint oder dem Internet. Lernprogramme bereiten auf den Erwerb dieses Zertifikates vor. Die Fahrschule in Raten begleichen, ist mit der Führerschein Finanzierung auf.https://www.eu-darlehen-finanzierung.de/fuehrerschein_finanzierung/index.php möglich. 

Mehr Tipps, Software und Ratgeber zum Lernen und Thema Bildung:

 

Teilen:

Ein Gedanke zu „Führerschein Lernprogramme“

  1. Insgesamt sind Lernprogramme sicher eine ganz gute Möglichkeit, sich auf Prüfungen vorzubereiten und sich einen Überblick zu verschaffen, wie die Prüfung so ablaufen wird. Aber trotzdem können sie meiner Meinung nach die Prüfungsangst nicht nehmen, denn ich denke nicht, dass jemand vor dem PC sitzt und sich vorstellen kann, in einer echten Prüfung zu sein. Wenn´s drauf ankommt, also bei der echten Prüfung, kommt die \“Panik\“ dann doch auf.

Kommentar verfassen