Lernprogramme Rechnen

Lernprogramme zum Rechnen lernen 

Neben dem Schreiben und dem Lesen stellt das Rechnen einen Grundpfeiler der Allgemeinbildung dar. Rechnungen, von sehr einfach bis äußerst kompliziert, von alltäglichen Rechnungen etwa beim Einkaufen bis hin zu spezifischen Rechnungen im Beruf, sind feste Bestandteile der alltäglichen Abläufe.

Das Lehren der Grundrechenarten beginnt spätestens im Vorschulalter und zieht sich wie ein roter Faden bis in die Berufswelt hinein. Rechnen Lernprogramme werden daher in vielen Varianten angeboten, von Programmen für Kinder bis hin zu Programmen, die komplexe und spezifische Rechenarten branchengebunden vermitteln. Ein Lernprogramm zum Rechnen für Kinder verschafft einen leichten Einstieg in die Welt der Zahlen. Durch das Kennen Lernen der einzelnen Zahlen und durch erste, einfache Rechnungen sowie das Erkennen einfacher geometrischer Formen werden die mathematischen Fähigkeiten Schritt für Schritt aufgebaut und erweitert.

Eine kindgerechte Aufarbeitung mit vielen bunten Bildern oder kurzen Geschichten unterstützt die Motivation und fördert zeitgleich Konzentration und Kreativität. Besonders Lernprogramme als Software oder online ermöglichen eine aktive Teilnahme der Kinder. Durch einfache Übungen wird das Wissen nicht nur überprüft und gefestigt, sondern durch Spiele belohnt.

Lernprogramme für Kinder oder Erwachsene mit Rechenschwäche behandeln gezielt die bekannten und häufigsten Schwierigkeiten. Zudem können durch Tests und Übungen nicht nur der Wissenstand und die individuellen Schwachstellen aufgezeigt und analysiert werden, sondern durch gezielte Aufgaben und ein motivierendes Training konsequent und effektiv geübt und gehoben werden.

Darauf aufbauende Lernprogramme erläutern die wichtigsten Rechenarten und Rechenverfahren. Auch hierbei wird das Erlernte durch Übungen und Spiele verständlich gemacht und stetig überprüft, so dass sich Fehler gar nicht erst einschleichen können. Lernprogramme bieten den wichtigen Vorteil, dass sie das Wissen individuell abgestimmt vermitteln. So kann sowohl der Schwierigkeitsgrad als auch das Lerntempo auf die eigene Situation angepasst werden. Bei Bedarf kann jedes Kapitel beliebig oft wiederholt und auf unterhaltsame und spielerische Art und Weise geübt werden, so dass ein positiver Lernerfolg dem Leistungsdruck oder der Scham entgegensteht. 

 

Mehr Tipps, Software und Ratgeber zum Lernen und Thema Bildung: 

 

Teilen:

Kommentar verfassen